Aktuelles

Ampreg 3x Serie

Neu: Die AMPREG ™ 3X Epoxy Laminierharz Serie
Die Ampreg TM 3X Serie ersetzt Gurits alte Palette von Nasslaminiersystemen für die Herstellung großer Verbundstrukturen in der Schiffs-, Wind- und Bauindustrie.

Das umfassende Portfolio der 3X-Serie umfasst eine einzigartige Reihe von Ampreg 3x-Härtern mit geringer Toxizität und Mischbarkeit, die in Verbindung mit den folgenden Harzen verwendet werden können:
- Ampreg 30 Niedrig viskoses Harz: ersetzt Ampreg 21
- Ampreg 31 Ablaufresistentes Harz: ersetzt Ampreg 22
- Ampreg 36 Premium Performance Harz: ersetzt Ampreg 26

Weitere Nebenprodukte wie Thixotropic Pregel Resin und High Tg Härter sind ebenfalls erhältlich.

Weiterlesen ...

CRESTABOND - MMA-Klebstoff

Die Crestabond® Kleber stellen eine Auswahl von M7 (1:1) und M1 (10:1) strukturellen MMA Klebern dar, die aufgrund ihrer grundierungsfreien Technologie einzigartig am Markt sind.

Weiterlesen ...

SMARTFUSE™ - Industrieklebstoff

Gurit ist Hersteller von Epoxy Laminier, Klebe- und Spachtel Systemen sowie Engeneering Dienstleistungen.

Weiterlesen ...

Gurit® Kerdyn™ Green

100% recycelte PET -basierende Produktreihe

Weiterlesen ...

Antifouling & Primer von Hempel

Damit Sie rundum zufrieden sein können, sollte der neue Unterwasseranstrich Ihren Anforderungen und Ihrem Törngebiet entsprechen. Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat deutlich gezeigt, dass die Produkte von Hempel oftmals die Erwartungen der Eigner übertreffen. 

Wir von CTM bieten Ihnen ausschließlich Qualitätsprodukte der Marke Hempel. Folgende Produkte haben wir stets im Lager:

Antifouling

- Mille NCT - selbstpolierend
- Hard Racing TecCel, hart
- Classic Antifouling IMO AFS/CONF/26
- Prop Primer 101EX, für Propeller und Z-Antriebe
- Prop NCT, für Propeller und z-Antriebe

Primer

- Light Primer 45550
- Gel Primer 45580
- Unterwater Primer 26030


Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Vinylesterharze

Die Molekularstruktur von Vinylesterharzen ist derjenigen von Polyester sehr ähnlich. Allerdings ist die Anordnung der reaktiven Bereiche anders, denn sie sind ausschließlich an den Enden der Molekülketten zu finden. So steht die gesamte Länge der Einzelmoleküle zur Aufnahme von dynamischen Lasten zur Verfügung und Vinylester ist dadurch wesentlich zäher und widerstandsfähiger als Polyester. Auch weist Vinylester weniger der wasserempfindlichen Ester-Gruppen auf und ist damit beständiger in feuchten bzw. chemisch aggressiven Umgebungen und Anwendungen (Pipelines, Chemikalientanks etc.).

Die Grafik 16 zeigt eine idealisierte Struktur eines typischen Vinylestermoleküls. Zu beachten ist die Anordnung der Ester-Gruppen und der reaktiven Stellen (C*=C*) innerhalb der Kette.

 

Die Molekularkette des Vinylesters, in Grafik 17 dargestellt, kann mit der entsprechenden Darstellung des Polyesters verglichen werden; der Unterschied in der Anordnung der reaktiven Stellen ist ganz klar erkennbar.

Wegen der geringeren Anzahl von Ester-Gruppen ist Vinylester deutlich beständiger gegen die Zersetzung durch Wasser (Hydrolyse). Es findet im Yachtbau (Unterwasserbereich) darum oft Anwendung als Sperrschicht auf Polyesterlaminaten zur Vorbeugung gegen die gefürchteten Osmoseschäden. Vinylester zeichnet sich im Vergleich zu Polyester auch durch eine deutlich bessere Schlagfestigkeit aus, die mit seiner enger vernetzten Molekularstruktur zusammenhängt; um diese Überlegenheit in praktische Vorteile umsetzen zu können, ist allerdings eine Nachhärtung bei deutlich angehobener Temperatur unerlässlich.

Kontaktieren Sie uns

CTM GmbH
Composite Technologie & Material
Maria-Goeppert-Mayer Straße 2
24837 Schleswig
Germany


fon: +49 (0) 4621 95533
fax: +49 (0) 4621 95535
mail: info@ctmat.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

  • Montag-Donnerstag:
    8:00 bis 16:30 Uhr
  • Freitag:
    8:00 bis 15:00 Uhr